Bruno Grossniklaus Lebenslauf

Selbständiger IT Berater und Ausbildner

Persönliche Daten

  • NameGrossniklaus Bruno (Erwin)
  • TitelDiplom Informatiker, lic. phil. nat. (= Master of Science)
  • AdresseHartlisbergstr. 12, 3612 Steffisburg
  • HeimatortBeatenberg (BE)
  • Zivilstandverheiratet, 1 Kind (15 jährig)
  • Geburtstag(online nicht verfügbar)
  • Telefon+41 78 866 27 83
  • Telefon+41 33 650 13 50
  • Emailbruno@it-grossniklaus.ch
  • Webseitenhttps://it-grossniklaus.ch

Kurzprofil

Stärken

Analytische Vorgehensweise wo nötig

Pragmatisch wo passend

Hohes Qualitäts- und Pflichtbewusstsein

IT Fähigkeiten

Alles rund um Daten (ETL, Modelle, Analysen)

Systemdesign mit diesbezüglichen Richtlinien

Konkrete Implementierungen via Skripting und Automatisierung

Motivation

Ich will meinen Kunden zum Erfolg verhelfen

Ich habe Freude am Lernen und Lehren von anspruchsvollen IT-Themen

Ich bin ein Vollblut Informatiker und habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht

Erfahrungsprofil

Architekturen

2008 - heute

Design Systemarchitekturen
90%

2001 - heute

Design Datenflüsse, ETL (Extract/Transform/Load)
100%

Datenbanken

2004 - heute

SQL-Server
90%

1993 - heute

MS-Access/VBA
90%

2019 - heute

BigData DBs (Hive auf Hadoop, MongoDB)
80%

2009 - heute

MySQL/MariaDB
80%

1999 - 2016

Oracle DB
80%

Datenanalysen

1990 - heute

SQL (T-SQL, PL/SQL)
90%

2019 - heute

Python, Pandas, PySpark (Hadoop)
80%

2019 - heute

NoSQL Dokumenten-DBs (MongoDB)
80%

Datenmodellierung

1990 - heute

Normalisierung (3NF), Denormalisierung
100%

2001 - ~2010

Star-Schemen (Fakten, Dimensionen, Hierarchien), OLAP
80%

Automatisierung

1992 - heute

Skripting (bash, cmd, vbs, Perl, Tools)
90%

2019 - heute

Skripting (PowerShell, Python)
70%

2012 - 2020

Deployments (SCCM)
80%

2017 - heute

CI/CD (z.B. diese Seite)
30%

Virtualisierung

2019 - heute

ESXi, OpenStack, qemu/KVM, Hyper-V
70%

2015 - heute

VirtualBox, VMWare Workstation
90%

2018 - heute

Vagrant, Packer
90%

2017 - heute

Linux Container LXC
90%

2020 - heute

Docker
50%

Programmierung

1993 - heute

Visual Basic for Applications (VBA, MS-Access/Excel)
90%

1996 - 2004

Java
60%

1989 - 2000

C, C++
80%

Webtechnologien

2012 - heute

HTML5, CSS (W3.CSS, Bootstrap), JavaScript
80%

2009 - heute

Webserver (Apache, IIS), Proxies (HaProxy)
80%

Diverse

ab 2002 - heute

Versionskontrolle (svn, git)
80%

1992 - heute

Linux (Ubuntu, Debian, CentOS, …)
90%

1992 - heute

Windows (Windows 3.1 .. Windows 10, Windows NT .. Server 2019)
90%

Berufserfahrung I

2019
-
2021

Hochschule Luzern

Planung, Erstellung und Wartung von:

  • ~300 SWITCHEngines/OpenStack VMs für Studenten in 4 unterschiedlichen Modulen (Linux, Windows)
  • ~30 Hadoop-Cluster à 5 Nodes, die als Container erstellt wurden
  • ~80 Ubuntu VMs (ESXi). Jede mit einem 4 Node Hadoop Cluster via LXC.

Virtualisierung OpenStack ESXi Vagrant Packer Linux LXC Windows Skripting git

2008
-
2021

Branche: exportorientierte KMU

  • Erstellen einer globalen Datenbank Policy
  • Umsetzung zusammen mit den Lieferanten von Produktionsanlagen
  • Planung und Umsetzung von Architekturen zwecks Systemintegration Datenbanken
  • Automatisierung Softwareinstallationen (Datenbanken mit loser Kopplung) auf Industrie-PCs
  • Datenbankadministration, Datenmigrationen (Versionskontrolle)
  • Globale Verteilung von Daten (z.B. durch die Great Firewall in China)
  • Excel VBA Lösungen (mehrmals CI/CD Massenkonvertierungen, Gewinnbeteiligungs-Tool, FI/SAP Tool, …)
  • MS-Access VBA Wartungen (Retouren-Tool, Produktions/Werkzeug-Tool, Entwickler-DBs, …)
  • Unterstützung Win7 Migration
  • Trainings: WindowsXP => Windows7 (alle User in FLA), Einführung svn

Architektur SQL Server T-SQL Skripting Linux Windows VBA svn

2015
-
2018

Branche: Telekom

  • Weiterentwicklung eines bestehenden ETL Projekt (SQL Server)
  • Änderung internes Design (hin zu loser Kopplung, asynchrone Workflows)
  • Codierung von ETL Workflows in T-SQL
  • Gebäude- und Infrastrukturdaten
  • Datenbankadministration

Architektur ETL Data Engineering Data Analyse SQL Server T-SQL svn

2009
-
2018

Branche: Sportwetten

  • Planung und Umsetzung globaler Systemlandschaften in einem Umfeld, das laufend Cyber-Angriffen ausgesetzt ist
  • Abwehr von Cyber-Angriffen (DDoS, Hacking)
  • Security-Audits via Kali-Linux-Tools
  • Sicherstellen der Payment Card Industry Security Standards
  • Datenbankreplikationen
  • Datenbankadministration

Architektur MySQL Linux Nessus OWASP Skripting Monitoring Nagios DNS Proxies

2007
-
2008

Branche: Bank

Projekt GCM

  • Analyse, Design und Implementation des Oracle-Backends (10g, PL/SQL) eines Change-Management Frameworks
  • Anbindung von 7 Quellsystemen, Verdichtung und Konsolidierung der Daten

ETL Oracle PL/SQL Solaris Perl Bash

2007
-
2008

Branche: Pharma

Projekt BEBOP2

  • Prozessanalyse des Lagersystems (ASW) eines externen Logistik Providers (Alloga AG, Galenica)
  • Spezifikation neue Interfaces SAP – ASW (XML, Rosettanet)
  • Datenmigration Alloga Daten => SAP (Konditionen, Kunden) und SAP => SAP (Kunden) via Access-DB
  • Validierungsreports (Kunden, Konditionen) via Access-DB

Architektur ETL SAP MS-Access XML

2001
-
2005

Branche: Pharma

Projekt MIS

  • Planung, Design, Neuimplementation, Administration und Weiterentwicklung des MIS-Datawarehouse
  • Installation, Konfiguration, Analyse und Tuning von ~30 Oracle 9i Datenbanken
  • Finanz-, Lager-, CRM-, Sales-, und Marktdaten mit Oracle DB 9i, Oracle Express Server (OLAP), Oracle Warehouse Builder
  • Aufwändigstes Oracle DWH in der Schweiz zu der Zeit: 6 Galaxien, 58 Würfel, 490 Kennzahlen, 43 Dimensionen mit 151 Levels und 71 Hierarchien
  • Anbindung interner und externe Datenquellen
  • Zusammenarbeit mit Oracle-Consultants beim Aufbau des Portals
  • Erwähnung in Success-Story von Oracle Schweiz

ETL DWH Star Schema Oracle OLAP PL/SQL Perl cmd

Dozententätigkeit I

2020
-
2021

Hochschule Luzern, Bachelor in Information & Cyber Security

Dozent (Lehrauftrag) mit Modulverantwortung:

  • Networking & CCNA 1, Cisco NetAcad

Netzwerk CCNA 1

2019
-
2021

Hochschule Luzern, Bachelor in Wirtschaftsinformatik

Dozent (Lehrauftrag) mit Modulverantwortung:

  • Big Data Lab Cluster (Übersicht)
  • Netzwerktechnologien

Netzwerk Linux Linux Container Cluster Hadoop Spark Hive Kafka Python Shell-Skripts git

2018
-
2021

Hochschule Luzern, Master of Science in Applied Information and Data Science

Dozent (Lehrauftrag) z.T. mit Modulverantwortung. 4 Module in Englisch.

Netzwerk Linux Docker LXC Virtualisierung Cloud Computing SQL NO-SQL MariaDB PostgreSQL MongoDB Hive Python Pandas Hadoop Spark Shell-Skripts git

ab 1989

Schulungen für Firmenkunden, z.T. via Vermittler

  • SQL Cookbook
  • MS-Access, Excel, VBA für Fortgeschrittene und Entwickler
  • Linux Entwickler- und Adminkurse (LPIC-1)
  • Versionskontrolle cvs, svn, Trac
  • DWH, OLAP, Datenmodellierung

Feedbacks

03/2021

Lehrgangsleitung, HSLU-W Master Data Science

Ich möchte Dir zu diesem wiederum glanzvollen Evaluationsergebnis gratulieren. Die positive Grundstimmung bis Bewunderung ist gut spürbar. Da setzt jemand mit Engagement und Kompetenz Akzente.

03/2020

Lehrgangsleitung, HSLU-W Master Data Science

Wir müssen Dir ein riesiges Kompliment machen für Deine Blockveranstaltung. Ich denke, dass diese Veranstaltung eine der herausforderndsten und aufwendigsten ist. Umso verdienter und bemerkenswerter sind die teilweise schon euphorischen Rückmeldungen. Wir sind stolz auf dieses Element unseres Curriculums.

01/2008

General Manager, GSK Schweiz

Dank Ihrem unermüdlichen Einsatz, Ihrne Fähigkeiten, Ihrer Motivation und dem unglaublichen Engagement währen vielen langen Arbeitstagen (-Nächten und Wochenenden) konnte im November der erfolgreiche System- und Interface-Wechsel gefeiert werden.

01/2021

Studenten, Networking & CCNA 1

  • Bruno Grossniklaus ist ein Profi-Dozent, den ich gerne wieder haben würde, weil er die Dinge so erklärt, wie es die Studierenden wissen müssen und wollen.

  • Der beste Dozent in diesem Semester.

  • Gute Mischung von allem (Geführt, Selbständig, Übungen, Beispiele mit Praxisbezug).

  • Super Dozent, menschlich sowie fachlich. Hat Spass gemacht!

  • Angenehmes, humorvolles Klima.

  • Unterricht war spannend (nicht langweilig, monoton).

  • Der Dozent ist immer auf die Fragen der Studierenden eingegangen, was dazu geführt hat, dass mehr Fragen gestellt wurden und der Unterricht trotz Zoom sehr interaktiv wurde.

  • Immer sehr angenehm und locker im Umgang und gleichzeitig fokussiert auf die Aufgaben und den Unterricht. Sehr hilfsbereit und geduldig.

  • Seine fröhlicher Präsentationsstil.

01/2021

Studenten, Netzwerktechnologien

  • Der Dozent ist die Vorlesung so motiviert angegangen, so dass er mich als Studierende automatisch mitgepackt hat.

  • Webseite ist super Unterrichtsunterlage.

  • Grossartiges Gesamtpaket als Dozent.

  • Ausgezeichneter Umgang mit Onlineunterricht.

  • Klare Struktur des Unterrichts.

  • Struktur - nach Thema unterteilt. Kurz und knapp alles auf den Punkt gebracht. Super Beispiele. Super Demonstrationen (Labor). Sehr interessant gestaltet.

  • Herr Grossniklaus hat die Vorlesungen stehts spannend gestaltet. Man merkte ihm die Freude am Dozieren an.

  • Erklärweise war super - für jemand dem die Materie komplett fremd war, habe ich sehr viel dazu gelernt und immer sehr gerne die Hausaufgaben gemacht.

  • Es war nicht langweilig. Ich hatte diese Modul von 18.30 bis 20:50 und hatte immer Freude daran es zu besuchen. Er macht es sehr gut.

  • Herr Grossniklaus hat sich enorm viel Mühe gegeben, dieses Modul auch ohne Labor gut verständlich zu erläutern. Sein Einsatz war beispiellos! Vielen herzlichen Dank.

  • Das Aufzeigen der Umgebungen von Linux und MacOS und Windows hat sehr geholfen, um die unterschiedlichen Betriebssysteme auch mal zu sehen.

  • Man merkt das dieser Dozent das Fach gerne vermittelt.

  • Der Dozent erklärt von Grund auf und sehr genau.

04/2020

Studenten, Computer Science Concepts for Data Scientists

  • Die Umstellung auf Distance Learning hat hervorragend funktioniert.

  • Da die Lessons über YouTube gestreamt wurden und die Vorlesung jeweils auch im Nachgang angeschaut werden konnte, konnte Unklarheiten sehr einfach beseitigt oder Repetitionen vorgenommen werden.

  • Herr Grossniklaus hat meiner Meinung nach die Coronakrise vorbildlich gemeistert. Seine Vorlesungen waren sehr gut organisiert, die Erklärungen waren immer klar und verständlich, das YouTube Format fand ich genial. Ich habe mich einfach auf diese Vorlesung gefreut und konnte sehr wertvolle Sachen lernen. Vielen Dank, es war alles hervorragend!

03/2020

Studenten, Big Data Lab

  • An dieser Stelle ein Kompliment an Herrn Grossniklaus. Seine Begeisterung und seine Fachkenntnis waren unübersehbar. Er war äusserst gut vorbereitet und hat sich sehr für den Kurs eingesetzt.

  • Extrem hohes Engagement des Dozenten für diese Blockveranstaltung. Die Woche war zwar intensiv aber hat wirklich sehr Spass gemacht und hat bei mir zu einem grossen Wissenszuwachs geführt.

  • Ich möchte Ihnen ein riesen Kompliment machen Herr Grossniklaus! Das war einer der besten Kurse im Master. Ihr Vorbereitungsaufwand muss riesig gewesen sein.

  • Sie sind so unglaublich nett, bemüht und leidenschaftlich und schaffen es, scheinbar jeden für Systemarchitektur und distributed file systems zu begeistern, das ist mal eine Leistung.

  • Man traut sich, Fragen zu stellen und sie waren es nicht müde, uns zu helfen obwohl jeder Sie ständig zu sich holte um irgendwelche Fehlermeldungen zu vertehen.

  • Sie haben es geschafft, uns zu zeigen wo man Informationen herbekommt und wie man sich mit etwas Geschick selber seine Fehler verstehen und ausbessern lernt.

Akademische Ausbildung

09/1990
-
03/1996

Universität Bern, IAM

Diplom Informatiker, lic. phil. nat. (= Master of Science)

Nebenfächer: Mathematik, Betriebswirtschaftslehre

Gesamtprädikat: sehr gut

Gleichzeitiger Aufbau der Einzelfirma it-grossniklaus

01/1987
-
04/1990

Universität Bern, Institut für Informatik und angewandte Mathematik (IAM)

Hauptfach Informatik mit Note 5.5 (sehr gut) abgeschlossen

entspricht in etwa dem heutigen Bachelor

Militärische Laufbahn

1987
-
2000

Oberleutnant EKF Abt 46

Ausbildung zum Pionier, Korporal (HF) dann Offizier (strategische Funkaufklärung, Auswertung)

Führung von Detachementen (bis zu 100 Personen) die Leistungen zugunsten staatlicher Organisationen erbringen

Schulische Ausbildung

1974
-
1986

Volksschule, Gymnasium

Maturität Typus C (Mathematik, Physik, Chemie)

Diplome

  • 03/2009 SIEMENS Industry IA AS MES - Simatic IT Unilab, Developer Training
  • 01/2008 GlaxoSmithKline Swiss Award für meine Leistung im Projekt BEBOP2 (SAP Migration)

Sprachkenntnisse

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Dozent für Lehrgänge in Englisch)
  • Französisch nur passiv

Interessen

  • Informatik i. Allg., Linux, Data Science, OpenSource Projekte
  • Politik, 2015 - 2018 sehr aktives Mitglied im Grossen Gemeinderat (GGR) von Steffisburg

Dozententätigkeit II

ab 1989

Schulungen für Firmenkunden, z.T. via Vermittler

  • Windows 3.1/XP/7 Einführung nach Migrationen
  • Oracle SQL, SQL*PLUS, PL/SQL, Datawarehouse, Administration
  • PostgeSQL
  • Perl Einführung und Fortgeschrittene
  • Datenstrukturen und Algorithmen
  • Mathematik für Informatiker (Algebra, Analysis, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik)

Berufserfahrung II

2017
-
2018

Branche: Pharma

ETL Projekt (Access) zwecks Erstellung von CMS Import-Daten

MS-Access VBA

2015
-
2016

Branche: Messeveranstalter

  • Unterstützung in DB-Server Virtualisierung; Lizenzproblematik (Oracle)
  • Planung und Implementierung einer Backup/Restore Lösung (RMAN)

Virtualisierung Oracle Skripting

2015

Branche: Analytische Systeme für Trinkwasser

  • Unterstützung in Datenbankmigration (MySQL nach Oracle-DB)
  • Datenkonvertierungen

ETL MySQL Oracle SQL PL/SQL

2013

Branche: Messeveranstalter

Beratung im Oracle Umfeld

  • Analyse IST, Vorgaben für Lieferanten erstellen, Umsetzungen prüfen
  • Backup / Restore Jobs Oracle-DB

Architektur Oracle

2012
-
2014

Branche: Verlag

  • Konsolidierung mehrerer Publikations-Server auf eine Zielplattform (Ubuntu-Server)
  • Erweiterung von Konvertierungs-Skripten
  • Massenkonvertierung ganzer Jahrgänge
  • Reverse Engineering diverser Prozesse (Workflows) mit anschliessender Konsolidierung und Portierung
  • Erweiterungen Datenkonvertierung für Publikationen

ETL Linux Skripting Perl XML Web

2011
-
2013

Branche: diverse KMU

  • Unterstützung Win7 Migration
  • Ausbildung aller Benutzer nach Migration auf Windows 7 und Office 2010
  • Beratung und Implementation Office Vorlagen

Windows MS-Office VBA

2011

Branche: Analytische Systeme für Trinkwasser

Excel/VBA Tool zur Berechnung von Stücklisten und Offerten (angebunden an ERP-System)

Excel VBA

2011

Branche: Pharma

ETL-Tool zur regelmässigen CRM-Daten Veredelung

ETL MS-Access VBA

2010

Branche: TV-Werbung

Oracle Datenbankschnittstellen in PL/SQL für Werbeplanungssystem

Oracle PL/SQL

2009
-
2010

Branche: Pharma

Scripting in VBScript für diverse Zwecke

Windows VBScript

2008
-
2009

Branche: Verkehrsverbund

Analyse von Fahrplandaten mit Darstellung der Differenzen aus mehreren Datenquellen

ETL Oracle PL/SQL VBA

2006
-
2007

Branche: Pharma

1 Jahr Stellvertretung für ERP/SAP Analyst (Module SD, MM)

  • Betreuung Schnittstellen von externen Datenlieferanten
  • Validierungs Tool für XML Interface Daten via Web-GUI (CGI, Perl)
  • Aufbau Wiki-Dokumentation als Knowledge Base

SAP Perl XML Web

2006
-
2007

Branche: Pharma

Projekt SALSA

  • Datenmigration CRM (Marketing Manager, update.com) => Siebel via Oracle-XE DB
  • Mitarbeit Spezifikation, technischer Verantwortlicher, Aufbau Migrations-Framework
  • Validierungsreports (Kunden, Termine)

ETL Oracle PL/SQL

2005

Branche: Pharma

Projekt TopIT

  • Migration DB-Infrastruktur nach Poznan (Polen)
  • Know-How Transfer in Poznan und Ausbildung für dortige IT-Mitarbeiter (Oracle DB, Oracle Express Server, OWB, Backup / Recovery (RMAN), Scripting)

Outsourcing Oracle

2005

Branche: Pharma

Projekt BEBOP

  • Datenbereinigung ERP System (Kunden) via externes CRM System
  • Analyse- und Validierungsreports
  • Verantwortlicher für Aufbau und Betrieb des Frameworks zur Migration des ERP System (JDE => SAP)
  • Einführung des Migrations-Frameworks in anderen Standorten

ETL JDE SAP Oracle PL/SQL Skripting

2004
-
2005

Branche: Pharma

Projekt Scheckeria

  • Erweiterung Sales-Analysesystem (Fokus Kundenrabatte)
  • Design und Implementation des SQL-Server basierten Backends
  • Zusammenführen diverser Datenquellen

ETL SQL-Server T-SQL

2004

Branche: Finanzwesen

  • Projekt Analyse Prepay-System
  • Reverse Engineering des bestehenden Card-Prepay-Systems
  • Analysebericht z.H. Geschäftsleitung
  • Systemdesign einer neuen Lösung

Reverse Engineering Architektur

2003
-
2004

Branche: Pharma

Projekt Planning- und Order-Tool

  • Design und Implementation eines Forecasting-Tools zur Planung der Preise
  • Mehrere Bestell-Applikationen für den Kundendienst
  • Tool zur Berechnung der Dosierung von Grippeimpfungen (Titer)

MS-Access VBA

1996
-
1998

Abgebrochene Dissertation

Arbeit an meiner Dissertation in Zusammenarbeit mit einem Industriepartner

  • Quality of Service in ATM Netzwerken
  • Konzeption, Planung und Ausführung einer Demonstration des Produkts ATMLightRing (live Video über ATM) an einer Messe (Interop/Atlanta)
  • 1998 Abbruch der Dissertation, ATMLightRing wurde eingestellt

Netzwerk ATM QoS

10/1993
-
02/1996

Universität Bern, Projekt: Multimedia Echtzeitsystem

Diplomarbeit: Design und Implementation einer CD-i-Applikation

  • Echtzeitfähige Multimedia CDiC-Bibliothek (~ 15'000 Zeilen C-Code) auf einer OS-9 Plattform (Microware)
  • Umfangreiche CD-i-Applikation in C
  • Aufbereitung aller Multimedia Daten

Echtzeitsystem C Multimedia

1992

Universität Bern, Projekt: Bibcard

Erweiterung von Bibcard - ein X11 basiertes Benutzerinterface für BiBTeX Datenbanken

~ 16'000 Zeilen C-Code

Solaris C

1991

Universität Bern, Projekt: Color Quantization

Implementation von 5 unterschiedlichen Verfahren zur Farbreduktion von Bildern

~ 8'000 Zeilen C-Code

Solaris C

Kontakt

  • NameBruno Grossniklaus
  • AddresseHartlisbergstr. 12, 3612 Steffisburg
  • Telefon+41 78 866 27 83
  • Emailbruno@it-grossniklaus.ch